Die Musik-Crew

Zum Team 2019 gehörten:

ProduzentInnen

Toma Moon

Toma Moon  ist nicht nur Inhaber und Geschäftsführer der Mondbasis Hamburg, sondern vor allem kreativer Kopf, Produzent, Soundfetischist und Kommunikator. Als detailverliebter Perfektionist und konsequenter Geschmacksverstärker holt er auch das letzte Quäntchen Talent aus seinen Schützlingen heraus und ist als Dozent und Musikproduzent seit vielen Jahren mit Projekten wie der SchoolTour, dem Robert Johnson Guitar Award oder dem Wacken Music Camp in der Nachwuchsförderung engagiert… Mit viel Feingefühl, Geschmackssicherheit und Entscheidungskraft schafft der Musikproduzent, Tonarzt, A&R Manager, Multiinstrumentalist und Business Punk immerwieder großartige Klangbilder, schnell eine angenehme Atmosphäre und gilt als nicht aus der Ruhe zu bringender Problemlöser

 

Matthias Hilberer

Geb. 1.6.1992, Tonmeister seit 2012.Matthias Hilberer

Matthias Hilberer aus Stuttgart ist freiberuflicher Tontechniker, Musikproduzent und Musiker. Bereits in seiner Jugend war er als musikalische Leitung einer Musikgruppe bestehend aus jungen Menschen tätig und sammelte Erfahrung als Songwriter in eigenen Musikprojekten und als Session-Musiker.

 

Als Live Sound Engineer ist er unterwegs mit Bands wie Into The Fray, Antiheld, Perez, Eau Rouge, Emily Roberts uvm.

 

 

Lasse Lammert

Lasse Lammert ist ein Produzent und Tontechniker aus Lübeck. Schon als Jugendlicher spielte er in diversen Bands (mit und ohne Plattenverträgen) und produzierte Demoaufnahmen von lokalen Bands.

Nach dem Studium am McNallySmith College of Music öffnete er 2007 seine eigenen LSD Studios, wo er seitdem internationale Bands aufnimmt und produziert. Er arbeitet aber nicht nur in seinen eigenen Studios, sondern ist weltweit tätig: So produzierte er zum Beispiel schon Bands in Studios in den USA, Australien und sogar Indien und Thailand.

Stilistisch ist er zwar primär im Metal angesiedelt, wo er alle Sparten von Folk- über Hardcore bis Black Metal abdeckt, hat aber auch Erfahrungen in den Bereichen Jazz, Pop, Ska, HipHop uvm.

Einige seiner metallischen Kunden sind z.B. Alestorm (Scotland), Halcyon Way (USA), Teramaze (Australien), Inner Sanctum (Indien), Kublai Khan (USA), Lutece (Frankreich), Gloryhammer (UK), Svartsot (Dänemark), Slechtvalk (Niederlande), Saratan (Polen), Atlas Moth (USA), Scythia (Kanada) und viele mehr. Und Lasse’s Erfahrungsschatz beschränkt sich nicht auf Metal: Er arbeitete z.B. auch mit Künstlern wie Jürgen Drews, Stoppel (Selig), Astrid North (Cultured Pearls), Henning Rümenapp (Guano Apes), Esra Ünver (Pro7 Popstars), um nur einige zu nennen.

 

 

Alexander Henke

Alex Henke ist Musikproduzent und einer der Besitzer des Hamburger Boogie Park Studios. Die Boogie Park Studios sind eine Institution der deutschen Studioszene und seit
über 30 Jahren in Hamburg Altona ansässig.
Alex selbst ist seit fast 20 Jahren im Musikbusiness tätig und hat dabei sowohl mit knallharten Undergroundbands als auch mit Platin Schwergewichten wie Udo Lindenberg und Helene Fischer zusammen gearbeitet. Neben Produktion und Mix ist Alex Henke auch als Songwriter für diverse Acts innerhalb und außerhalb der Charts tätig und betreibt, zusammen mit seinem Partner, die Film und Werbemusik Firma Skill Music.
Während seiner Karriere hat Alex ein Label und einen Musikverlag betrieben, war als
Tour,- und Künstlermanager aktiv und hat sogar CDs aus dem Bauchladen verkauft.
Er kennt alle Bereiche des Geschäfts und ist immer an neuen Künstlern interessiert.
Neben seiner Profession ist Alex auch als Musiker in Europa unterwegs. Dabei hat er
von kleinsten Clubs, über Arenen wie das HSV Volksparkstadion oder die Arena auf
Schalke bis hin zu Rock am Ring vor 80.000 Leuten alle Größenordnungen kennen
gelernt. Seine eigenen Bands Dark Age und Philiae haben zusammen 7 Platten
veröffentlicht. Zuletzt war er 2019 mit Daniel Wirtz auf Hallentournee durch
Deutschland.

 

 

Music Coaches

Linus Klausenitzer

Dank seines musikalischen Elternhauses wurde Linus bereits früh musikalisch geprägt. Nach Klavier-, Trompeten- und Kontrabass-Unterricht entdeckte er mit 15 Jahren seine Leidenschaft für den E-Bass. Nach seinem Abitur am musischen Gymnasium professionalisierte er seine Fähigkeiten am Music College in Regensburg und an der Musikhochschule in Hamburg.

Er begann weltweit zu touren und machte sich im Heavy Metal Bereich zunächst mit der Band „Noneuclid“ einen Namen. 2008 spielten sie eine 25-minütige Death Metal Symphonie mit dem Amsterdamer „Metropole Orkest“. Zwei Jahre später folgte mit dem „Bavarian Chamber Orchestra“ eine gemeinsame Aufführung von Werken u.a. von Richard Wagner.

2011 wurde Linus Klausenitzer Mitglied der Death Metal Band „Obscura“. Die Technische Death Metal Band unterscheidet sich durch ihr virtuoses Spiel und ihre unkonventionellen, progressiven Kompositionen. Mit Obscura tourt Linus Klausenitzer regelmäßig durch Europa, Amerika, Australien und Asien. Linus Klausenitzer ist zudem Mitbegründer der Progressiven Metal Band „Alkaloid“ mit der er u.a. als erste Deutsche Death Metal Band überhaupt in Ägypten performte.
Von Loudwire wurde er 2016 neben Bassisten von Red Hot Chili Peppers oder Guns N‘ Roses zum „Best Bassist of the year” nominiert.
Neben seinen Bandaktivitäten ist der Ibanez-Artist ein international gefragter Studiomusiker (für Künstler aus Pakistan, Libanon, Australien, USA, uva.) und Dozent („Guitar Summit“, „Popakademie Mannheim“, „Bavarian Bass Days“, etc.)

Weitere Informationen: linus-klausenitzer.de

Ally Storch (Streichinstrumente/Folk)

Ally arbeitet seit ihrem klassischen Studium der Violine als Solo-, Gast- und Studiomusikerin für die Instrumente Violine (Geige), sechssaitige E-GeigeViola (Bratsche) und Nyckelharpa. Besonders liegt ihr aber das Genre des Rock. So ist sie inzwischen etablierter Bestandteil der deutschen Independent-Musikszene, z.B. als Geigerin der legendären Mittelalter/Folk-Metal-Band „Subway To Sally„.
Details zu ihrer Arbeit als Solistin und als Mitglied verschiedener Formationen sind auf ihrer Website unter Projekte zu finden.

Mit ihrer eigenen Band „Ally The Fiddle“ überrascht sie durch eine Mischung aus Jazz Fusion und Progressivem Rock/Metal („Progressive Violin Rock/Metal“) und leiht ihrer Musik hier auch ihre Stimme.

Noa Gruman (Gesang/Extreme Vocals)

Noa ist professionelle Sängerin, Performerin, Komponistin und Gesangslehrerin. Außerdem ist sie in den Bereichen Mischen, Projektmanagement, Produktion, Videoaufnahmen & Schnitt, Kostümdesign uvm. tätig.

Seit sie mit 5 Jahren zum ersten Mal auf einer Bühne stand, hat Noa nie aufgehört, Musik zu machen. Sie wuchs in einem sehr musikalischen Haus auf, geprägt durch den ROCK N ROLL ihres Vaters und die klassische Musik ihrer Mutter.

Auf der Suche nach immer neuen Aufgaben entwickelte sich Noa sich zu einer vielseitigen Sängerin und Musikerin, die keine Angst hat, die Grenzen eines Genres zu überschreiten.
Sie ist auch die Co-Founderin und Leadsängerin der Symphonic-Progressive-Metalband Scardust. Scardust haben im Februar 2015 ihre erste EP „Shadow“ veröffentlicht; 2017 erschien ihr ersten Album „Sands of Time“.

Till Stade (Gitarre/Gitarrenwerkstatt)Till1

Till Stade arbeitet als Musikschullehrkraft für Gitarre und Früherziehung u.a. an der Kreismusikschule Schleswig-Flensburg und der Dithmarscher Musikschule wo er Schülern das ABC des klassischen und rockigen Gitarrenspiels beibringt. Musikalisch tourt er mit seiner Hardrock-Band „Down on Knees“ seit dem Jahr 2000 durch den Norden und macht auf Konzerten wie Festivals mächtig Dampf.

 

 

Tobias Mertens (Drums/Gitarre)

Tobias ist  Solo-Künstler, der als Drummer und Gitarrist seine eigene Progressive Metal Musik macht und vermarktet. Gitarre und Drums sind zwar eine eher exotische Kombination, dennoch betreibt er beide Instrumente auf gleichem spielerischen Niveau.

Aktuell arbeitet er an seinem Soloalbum und hat auch schon einige Songs online, die u.a. auf seinen vielen Workshops für Ibanez, Roland, BOSS und Meinl gespielt werden sollen. Hier eine Kostprobe:

https://www.youtube.com/watch?v=WhGdi4ecr7Q

Ansonsten findet man Tobias auch hier:

www.facebook.com/tobiasmertensmusic

www.instagram.com/tobiasmertensmusic

www.youtube.com/tobiasmertens1991