W:M:C-Tagebuch – Sonntag, (16. August)

Nach der erschöpfenden Woche und dem famosen Abschlusskonzert kamen unsere Jungmusiker heute etwas schwer aus den schwarzen Jurten. Die Bewegungen noch ein wenig wie in Zeitlupe wird nun auch dem/der Letzten klar: es ist der letzte Tag heute. Doppelt schmerzhaft ist die Tatsache, dass alles, was eine Woche richtig zur Heimat wurde, wie die Probenräume in der Grundschule, das Essenzelt, der Weg zu den Toiletten und Waschanlagen und die schwarzen Jurten, abgebaut und in wenigen… weiter »

W:M:C-Tagebuch – Samstag, (15. August)

Nun ist es soweit: Nach üben, proben, texten, aufnehmen steht die Generalprobe bevor. In der Sporthalle wartet eine Bühne im Wert von rund 100.000 € darauf von den Jugendlichen erobert zu werden. Nach der kurzen, doch nach den Gewittern ruhigen Nacht in der Turnhalle sind alle natürlich etwas aufgeregt. Die Coauches und Betreuer, die als “Bandmanager” fungieren, haben überall die passenden Worte und unterstützen ihre Eleven nach Kräften. Bevor es losgeht, gibt es noch ein… weiter »

W:M:C-Tagebuch – Freitag, 15. August

Das Wacken Music Camp nähert sich langsam dem Ende. Morgens machten wir uns wie gewohnt zur Schule auf, doch diesmal besprachen wir gemeinsam in der Aula der Wackener Grundschule den Aufbau- und Konzertablauf. Während die Turnhalle sich mit Matten, Stühlen und Bühnenelementen füllte, wurde in den Klassenzimmern ein letztes Mal vor der Generealprobe die Songs geübt sowie aufgenommen. Wieder im Camp angekommen nahmen machten wir mit allen CampteilnehmerInnen ein Gruppenfoto, das in einer Wasserbombenschlacht endete…. weiter »