Unsere Produzenten 2018: Lasse Lammert

Heute freuen wir uns, euch Lasse Lammert als Produzent des Wacken Music Camp 2018 vorstellen zu können

Lasse Lammert ist ein Produzent und Tontechniker aus Lübeck. Schon als Jugendlicher spielte er in diversen Bands (mit und ohne Plattenverträgen) und produzierte Demoaufnahmen von lokalen Bands.

Nach dem Studium am McNallySmith College of Music öffnete er 2007 seine eigenen LSD Studios, wo er seit dem internationale Bands aufnimmt und produziert. Er arbeitet aber nicht nur in seinen eigenen Studios, sondern ist weltweit tätig, so produzierte er zum Beispiel schon Bands in Studios in den USA, Australien und sogar Indien und Thailand.

Stilistisch ist er zwar primär im Metal angesiedelt, wo er alle Sparten von Folk- über Hardcore bis Black Metal abdeckt, hat aber auch Erfahrungen in den Bereichen Jazz, Pop, Ska, HipHop uvm.

Einige seiner metallischen Kunden sind z.B. Alestorm (Scotland), Halcyon Way (USA), Teramaze (Australien), Inner Sanctum (Indien), Kublai Khan (USA), Lutece (Frankreich), Gloryhammer (UK), Svartsot (Dänemark), Slechtvalk (Niederlande), Saratan (Polen), Atlas Moth (USA), Scythia (Kanada) und viele mehr. Lasse’s Erfahrungsschatz beschränkt sich nicht auf Metal, so arbeitete er z.B. auch mit Künstlern wie Jürgen Drews, Stoppel (Selig), Astrid North (Cultured Pearls), Henning Rümenapp (Guano Apes), Esra Ünver (Pro7 Popstars), um nur einige zu nennen.