W:M:C-Tagebuch – Donnerstag, 13. August

Logbucheintrag 4: So langsam ist das Campleben eingespielt. Die Wacken-Music-Camper wachsen mehr und mehr zusammen, und mehr Namen, Gesichter und Geschichten der 91 Teilnehmer bleiben im Gedächtnis. Nach einem ausgiebigen Frühstück machte sich die 1. Gruppe auf zur Schule, um ihr Bandlogo mit Hajo fertigzustellen und weiter an ihren Songs zu feilen, während der Rest der Music-Camper einen kleinen Einkaufsbummel machte. Während wir uns am Nachmittag eine Abkühlung im Freibad gönnten, wurde Der Flyer mit… weiter »

W:M:C-Tagebuch – Mittwoch, 12. August

Immer fokussierter gerät die musikalische Arbeit, das Feilen an Texten, Songstrukturen und natürlich auch dem eigenen Bandlogos. Die Songideen stand heute eine Kanutour auf dem Programm. Bei angenehm leicht bedeckten Himmel ging es an die Beeker Au in Huje, von wo wir in 12 Booten einsetzten und uns mit mäßigem Kraftaufwand auf dem Wasser gleiten ließen. Die Ruhe abseits des Lagertrubels erbrachte viele schöne kleine Gespräche und lustige Situationen und natürlich auch das eine oder… weiter »

W:M:C-Tagebuch – Dienstag, 11. August

Eine regnerische Nacht ist vorbei und ein neuer Tag beginnt im WACKEN:MUSIC:CAMP. Till, unser Gitarrenwerkstattleiter, hat Geburtstag und so wird beim Frühstück erst einmal gemeinsam „Happy Birthday“ angestimmt. Die ersten Bandnamen stehen und so können Bands wie Akkordarbeit, Hourglass of universe oder Trail of Death bereits mit einem Mediengestalter ihr Bandlogo kreieren. Die Logos werden für den Flyer benötigt, der in Wacken verteilt wird um Werbung für das Abschlusskonzert zu machen. Die Gruppe, die nicht… weiter »